* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Wundermittellchen

Ein Wundermittel...

 

so alt wie die Welt selbst, bereiten wir uns  aus verschiedenen Kräutern, Gewürzen und Mehl, bei sehr unreiner Haut fügen Sie bitte noch Heilerde hinzu und lassen sie wie eine Gesichtsmaske einwirken.

 

Als Kräuter nehmen wir:

 

Brennnesseln: passt für alle Hauttypen und sorgt für allgemeine Erhöhung der Widerstandskraft unserer Haut.

 

Salbei: beruhigt und wirkt antiseptisch

 

Kamille: gegen Entzündungen

 

Kalmuswurzel:  antibakteriell

 

Thymian: bei Pickeln

 

Johanneskraut: erhöht Immunität

 

Lindenblüten. Machen Haut zart, wirken gegen Falten, glätten die Haut

 

Hafer: strafft die Haut

 

Süßhölzerwurzel: macht die Haut weiß und beugt Pigmentflecken vor

 

Ackerschachtelhalm: verkleinert die Poren

 

Ringelblumen: speichert die Feuchtigkeit

 

Dazu nehmen wir Rogenmehl, Hafermehl oder Maismehl.

Sie dürfen variieren  und etwas Neues ausprobieren.

 

Aus Gewürzen nehmen wir Salz, Curcuma (wirkt antiseptisch), Muskatnuss (erhöht die Durchblutung der Haut), Ingwer (natürliches Antioxidahns, erfrischt und strafft die Haut.)

 

Wir mischen 40% Mehl, 40% Kräuter und 20% Gewürze, zermahlen alles zu einem Pulver, unbedingt sieben  es muss alles sehr, sehr fein sein, damit es ja keine Kratzer gibt und fühlen  das ganze in ein schönes Glas mit Deckel um.

 

Vor der Anwendung vermischen wir Pulver mit Wasser, es soll ungefähr Konsistenz der Creme Fraiche haben 1 Minute warten, ca. 30 Sekunden einmassieren und abwaschen.

 

Sie werden begeistert sein. Statt Wasser dürfen Sie Buttermilch, Joghurt, Milch oder Kräutertee nehmen.

 

 

 

In Kurhäusern wird öftersmal Algenpackung für den Körper angeboten, die entgiftet und strafft die Haut, ist eine ziemlich schmutzige Angelegenheit,  diese Packung bewirkt aber wahre Wunder und man kann sie auch im Gesicht anwenden, bei regelmäßiger Anwendung sieht man um Jahre jünger. Wir kaufen getrocknete Laminariaalgen, zerreiben zu einem Pulver, 3-4 Teelöffel Pulver mit ca. 5 Teelöffel heisses Wasser, ca. 10 Minuten ‚quellen lassen. Wenn Sie fettige Haut haben, fügen Sie paar Tröpfchen Zitronensaft, bei trockener Haut Olivenöl, aufs Gesicht auftragen, eine halbe Stunde wirken lassen, mit warmem Wasser abwaschen, diese Maske dürfen Sie ruhig bis zu 5 mal die Woche anwenden, die Haut strafft sich, wird rein und strahlt förmlich.

 

 

Ich habe noch mehr....... habt Ihr Interesse, meldet euch, oder wartet einfach ab was noch alles kommt 

13.6.15 16:27


Werbung


Sei eine Göttin, (H)exe ein bisschen...

Sei eine Göttin, (H)exe ein bisschen...

 

Man muss nicht immer 100te von Euros  ausgeben um sich nach einem Welleness-Wochenende wie Kleopatra zu fühlen, das schaffen wir zu Hause, dabei brauchen wir auch keine teuere Produkte und schon gar nicht solche bei denen wir 85% des Preises für den Namen  bezahlen. Das meiste können wir zu Hause  selber mischen, dabei dürfen wir uns sogar  sich wie eine Göttin oder eine mächtige Hexe fühlen, zauberhafte, atemberaubend schöne, gepflegte Herrscherin der Welt.

 

Eine Bekannte schenkte mir zu Weihnachten einen Körperpeeling, sie meinte das Gefühl nach  dem Benützen  sei unglaublich, man fühle sich wie Aphrodite, das Produkt war wirklich topp, der Preis allerdings genau so. Ich mischte Olivenöl, Salz, Honig und ein Paar Minzetropfen und ließ sie mein „Produkt“ testen, das tat sie, Ihre Begeisterung fand kein Ende und die Haut fühlte sich noch viel länger gepflegter an, als bei einem gekauften Produkt, dass es nur ein Bruchteil gekostet hat, erwähne ich hier nur am Rande...

 

Gesicht....

 

Eine schöne Frau hat ein schönes Gesicht, ein gepflegtes Gesicht ist immer schön.

Bei meinem Klassentreffen erlebte ich eine sehr große Überraschung. Das schönste Mädchen unseres Jahrgangs hatte unreine Haut, dicke Augenringe, glänzende Nase und am Kinn sprießen paar Haare, klar sie hatte immer noch schöne formen der Augen, der Lippen aber... das hässliche Entlein, kleine Augen, dünne Lippen, spitze Mäusenase, schwarze Punkte auf der Nase und dem Stirn  stand da mit einem Champagnerglas, strahlender Haut und leichtem Make-up aber auch ohne dieses sah man, dass die Haut rein sei mit sehr feinen Poren, sie war keine klassische Schönheit, aber sie war schön. Mir verriet sie -  der Besuch der Kosmetikerin einmal die Woche sei ihr heilig. Das Gleiche was die Kosmetikerin für nicht wenig Geld macht, machen wir zu Hause. Denn alles was unserem Gesicht gut tut, befindet sich im Kühlschrank und in der Speisekammer, das Beste ist aber alle Sachen, die Sie sich ins Gesicht klatschen, landen nicht auf Ihrer Hüfte. Meine Mutter hat eine Freundin, seit Ihrer Jugend hat Sie Pigmentstörungen der Haut, ihr Gesicht sieht aber wie Porzellan, und sie ist über 60,  immer wenn Sie kocht, schmiert sie sich die Zutaten auch ins Gesicht, beim Gurkensalat, wird mit einer Gurkenscheibe Gesicht abgerieben, Schmant, Milch, Eier, Pfannkuchenteig, Zitronen, Tomate, Apfel und...............vor nichts macht sie halt, warum nicht, ist nicht immer angenehm, man muss sich daran gewönnen, aber wenn Sie mit dem Kochen fertig ist, sieht ihr Gesicht frisch, jung eben wie nach einer Spa-Behandlung

 

Gesichtsreinigung

 

Wir fangen mit einem Dampfbad fürs Gesicht, nebenbei hilft das auch super bei Erkältung. Gesicht gründlich waschen. Ein Beutel Kamillentee, ein Topf mit heißem Wasser, ein großer Handtuch, 15 Minuten über dem Dampf atmen, Kamille öffnet die Poren. Gesicht und Hände desinfizieren mit dem Schnaps, jetzt können Sie Mitesser ausdrücken, danach wieder Gesicht mit einem mit Schnaps getränkten Wattepad reinigen und mit dem Ringelblumeneiswürfelchen massieren oder ein mit Ringelblumenaufguss getränktes Tuch als Kompresse ca. 10 Minuten aufs Gesicht legen,  das lässt die Poren wieder zusammenziehen und beruhigt die Haut. Machen Sie das bitte am Abend, wenn Sie nicht mehr rausmüssen, wer schon mal bei Kosmetikerin war, weiß das man nach so einer Prozedur nicht mehr gesellschaftsfähig ist. Nach 30 Minuten dicke Schicht Zinksalbe ins Gesicht schmieren und am besten  diese Zinkmaske über Nacht einwirken lassen.

Nach einem Dampfbad wirken Gesichtsmasken besser, allerdings sollten Sie das Ausdrucken der Mitesser auslassen wenn Sie vorhaben eine der Masken auszuprobieren. Wenn Sie keine Lust auf ein Gesichtsdampfbad haben, reinigen Sie Ihre Haut mit einem Peeling, nach der Behandlung mit dem Peeling, können verschieden Masken ganz besonders gut Ihre Wirkung entfalten, auch sonst dürfen Sie Ihre Haut mit einem Peeling reinigen vor dem Schlafengehen, nur bitte unbedingt danach eine Pflegecreme benützen.

 

 

Peeling:

 

Dieses Rezept dürfen auch Frauen mit sehr empfindlichen Haut benützen.

½ Banane, ½ Apfel, 3 EL Haferflocken, Eiweiß, 2TL Honig. Obst pürieren und mit den anderen Komponenten mischen, danach Haut massieren – Gesicht, Hals, Dekolette. Für gemischte und fettige Haut 2 EL Salz oder Zucker beimischen, und mit dem Rest des Peelings können Sie Ihre Hände und Füße behandeln.

 

 

Reinigungsmaske:

 

2 Esslöffel Haferflocken feinmahlen, dazu 1 Teelöffel Backpulver, 1 Esslöffel Zitronensaft, etwas Joghurt, alles zu einem Brei vermischen, 2 bis 3 mal die Woche auftragen für 10 bis 15 Minuten auf sauberes Gesicht, abwaschen und schöne Haut haben.

 

 

 

Maske gegen tiefe Falten:

1 Esslöffel Speisestärke einrühren in eine halben Glas Wasser, wir nehmen stilles Mineralwasser oder gefiltertes abgekochtes Wasser. Ein halbes Glas Wasser bringen Wir zum Kochen und unter Rühren fügen dem das Wasser mit der Speisestärke, rühren bis die Masse anfängt fest zu werden, etwas abkühlen  und danach fügen wir noch 4 Esslöffel Karottensaft und 1 Esslöffel Creme Fraiche hinzu. Eine Halbe Stunde einwirken lassen und mit lauwarmen Wasser abwaschen.

 

 

Masken mit Liftingeffekt:

 

I  Eine Banane pürieren und mit einem Esslöffel Speisestärke verrühren. Die Mischung aufs Gesicht, Hals und Dekolette auftragen, 30 Minuten einwirken lassen, Maske soll trocken werden, danach abwaschen.  Während die Maske trocknet arbeitet  Gesichtsmuskulatur und das ist dann super gegen Falten und für die Straffung.

 

II  Saft einer Zitrone, 1 Teelöffel Honig, 1 Esslöffel Heilerde, vermischen 20 bis 30 Minuten einwirken lassen, abwaschen.  Diese  Maske aktiviert  Arbeit der Gesichtsmuskulatur, außerdem wirkt die Heilerde antibakteriell, kleine Rötungen, Pickelchen verschwinden, Haut wird glatter und reiner.

 

III  Ein Eiweiß, 1 Teelöffel Zitronensaft, Paar tropfen Teebaumöl, 1 Esslöffel Speisestärke. Eiweiß strafft die Haut, Poren werden feiner, Teebaumöl erfrischt die Haut und wirkt den Pickelchen und kleinen Entzündungen entgegen. Nach beiden letzen Masken sollen Sie Feuchtigkeitscreme auftragen.

 

IV  Je 1 Teelöffel von: Honig, Speisestärke, Milch oder Sahne. Das ist meine Lieblingsmaske, davon können Sie auch etwas mehr herstellen und im Kühlschrank aufbewahren. Nach 10 Minuten sieht das Gesicht mindestens 10 Jahre jünger aus, Effekt hält 3 Stunden, wenn Sie jedoch die Maske öfter benützen, hält Effekt viel länger.

 

 

Unreine Haut: leider nicht mehr nur Attribut jugendlicher Haut, es kommen schon die Falten, aber die Pickel sind immer noch da und die machen uns leider auch optisch nicht junger. Mir hat folgendes geholfen: Eiweiß sehr steif schlagen , 5 Tropfen Teebaumöl, dazu Kartoffelstärke, die Maske soll Konsistenz des Jogurts haben, aufs Gesicht auftragen und solange einwirken lassen bis die Maske komplett austrocknet, abwaschen, danach Feuchtigkeitscreme benützen. Diese Maske wirkt sowohl gegen die Pickel, als auch gegen Erschlaffung der Haut und Faltenbildung.

13.6.15 16:24


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung